Sonderveranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung „Leo Breuer - konstruktiv"

Abb.: Leo Breuer, Or/Gold, 1962, Foto: Jacques Breuer, ©VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Abb.: Leo Breuer, Or/Gold, 1962, Foto: Jacques Breuer, ©VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Dienstag, 30.05.2017, 19 Uhr
Eröffnung der Ausstellung „Leo Breuer - konstruktiv"

Leo Breuer (1893-1975) war ein bedeutender Vertreter der geometrisch-konstruktiven Kunst. Seine Reihungen, Vibrationsbilder und kinetischen Reliefs zeichnen sich durch konsequente Reduktion der Form und rhythmische Anordnung der Farbe aus. Das Sichtbarmachen einer „virtuellen Kinetik", das heißt einer „möglichen Bewegung" im Zusammenspiel von Körper und Fläche, war ein Hauptanliegen seiner künstlerischen Aussage. Die Werkauswahl zeigt Arbeiten, die zwischen 1957 und1973 entstanden sind, von denen einige als Schenkung Eingang in die Sammlungdes mpk gefunden haben.

Die Ausstellung wird am Dienstag, 30. Mai, um 19 Uhr, eröffnet. Es spricht Britta E. Buhlmann, Direktorin des mpk und Kuratorin derAusstellung.

 

 

Klangfarben

Abb. Prof. Dr. Andreas Dengel, Deutsches Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz, Kaiserslautern
Abb. Prof. Dr. Andreas Dengel, Deutsches Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz, Kaiserslautern

Dienstag, 06.06.2017, 18 Uhr
Vortragstitel: Was denkt die Welt - Mensch, Kommunikationskultur, Meinung und die Rolle der Künstlichen Intelligenz
Prof. Dr. Andreas Dengel, Deutsches Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz, Kaiserslautern

Eine Veranstaltung der Freunde des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern e.V.

Soziale Medien haben in vielen Bereichen unseres täglichen Lebens mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Sie werden oft genutzt, um Erlebtes, Gedanken oder Gefühle einfach und spontan zu kommunizieren und mit anderen zu teilen. Solche Beiträge erreichen über die diversen Plattformen Millionen anderer Menschen. Oft ergibt sich daraus ein reger Austausch mit diversen Reaktionen, wie Kommentaren, Kritik, Fragen, sowie „Likes" oder „Dislikes", die in ihrer Gesamtheit aufzeigen was die Welt bewegt und wie sich die Menschen dabei fühlen. Der Vortrag gibt im ersten Teil Beispiele, wie Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) verwendet werden, um Einblicke in Trendthemen in den sozialen Medien zu erhalten, also diese zu erkennen und vorherzusagen. Solche Verfahren sind dabei nicht nur auf Texte eingeschränkt, sondern adressieren auch andere Medien, wie Bilder oder Videos, die in der online Kommunikation eine immer stärkere Bedeutung haben und die mit dem Teilen des Dargestellten auch selbst wieder subjektive Eindrücke vermitteln (sollen). Auch hier zeigt der Vortrag die Potenziale selbstlernender KI-Systeme auf, um Gefühle in multimedialen Inhalten automatisch zu verstehen. Natürlich bergen solche neuen Möglichkeiten auch Gefahren und Risiken. Werden subjektive Aspekte der Kommunikation und deren Wirkung verstanden, so können diese auch manipuliert werden, um wirtschaftliche, soziale oder politische Vorteile daraus zu gewinnen. Diese Perspektive und die Rolle der KI wird im dritten Teil des Vortrages adressiert und diskutiert.

 

Samstag, 17.06.2017

Abb.: Start der Kaiserslautern Classics, Foto und © mpk
Abb.: Start der Kaiserslautern Classics, Foto und © mpk

Kaiserslautern Classics Faszination Oldtimer
Start der Rallye Trifels historic vor dem Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Seien Sie dabei, wenn herrliche Limousinen und Sportwagen vergangener Zeiten sich vor dem mpk zum Start aufstellen. Ein eindrucksvolles Bild, dass das mpk im Anschluss an den Start noch ergänzt: Alle ZuschauerInnen sind bis eine Stunde nachdem der letzte Wagen gestartet ist, zum kostenlosen Besuch der Ausstellung „Pfälzer Landschaften" ins mpk eingeladen. So kann vieles von dem, was den RallyeteilnehmerInnen unterwegs live begegnet, hier in malerischen Werken genossen werden.



Zurück