Claus Bury. Meine Sicht

Reisefotografie, Malerbücher, Skulpturen, Installationen. Ausstellung vom 14. März bis 7. Juni 2015, Kaiserslautern. Hrsg. Klassik Stiftung Weimar, Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern, 256 Seiten mit 63 farbigen und 78 s/w Abbildungen, erschienen im Wienand Verlag, Köln. 32,00 € an der Museumskasse während der Ausstellungszeit, danach 38,00 €.
 

Claus Bury (geb. 1946) zählt zu den wichtigsten deutschen Bildhauern der Gegenwart. Seine Reisefotografien sowie noch nie gezeigte daraus inspirierte Malerbücher ermöglichen nun erstmalig ein tiefergreifendes Verständnis für sein Werk. Sie zeigen seine Sicht auf Architektur und Landschaft, festgehalten auf zahlreichen Reisen nach Ägypten, Irland, Syrien, Japan, Mexiko, Kambodscha, Italien, Griechenland, China, Indonesien, Myanmar und Thailand. Feinsinnig und aufmerksam absorbiert Bury die Umwelt und setzt die festgehaltenen Eindrücke schließlich in seinen monumentalen, begehbaren Skulpturen um. So scheint der Schritt von alter Maya-Architektur auf den Fotografien hin zu den zeitgenössischen, gigantischen Holzskulpturen nur ein Augenzwinkern entfernt zu sein. Der opulent bebilderte Band bietet damit einen einmaligen, faszinierenden Einblick in die Denk- und Arbeitsweise des Künstlers.

Das Ausstellungs- und Katalogprojekt ist eine Kooperation zwischen dem Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern und der Klassik Stiftung Weimar.

Das Vorwort verfassten Wolfgang Holler, Britta E. Buhlmann und Katharina Bechler. Mit Texten von Werner Kurz, Freddy Langer, Gert Loschütz, Annette Reich und Luise Schendel.

Bury Cover 2 1
ISBN: 978-3-86832-218-7
Erscheinungsjahr: 2015

Zurück