Catalina Pabón - Erstarrte Wirklichkeiten. Worlds apart

Ausstellung vom 16. Juli bis 7. September 2014, Kaiserslautern. 96 Seiten, 30 Farbabb., 14 s/w-Abb., 18,00 €

Die 1979 in Bobotá geborene und heute in Berlin lebende Künstlerin arbeitet in Grenzbereichen: Sowohl im Medium zwischen Malerei und Zeichnung, als auch in der Motivwahl, die zwischen realer und fiktiver Welt changiert. Mit weichen feinen Stiften führt sie Pastellkreiden über Leinwände oder dunkle Papiere und schraffiert energisch mit Filzschreibern auf dem Malgrund, auf dem erstaunlich harte und kalte "Szenen" entstehen. Catalina Pabón spielt mit romantisierenden Vorstellungen und gestattet dennoch keine Illusionen. Als Vertreterin einer jungen zeitgenössischen Position vermag sie der Gattung Malerei eine neue, überaus interessante Facette hinzuzufügen.

Die Texte in deutscher und englischer Sprache sind von Karen van den Berg und Britta E. Buhlmann.

Pabon, Cataline Cover
ISBN: 978-3-88423-471-6
Erscheinungsjahr: 2014

Zurück