Museumsfest der Freunde am 17.11.

mpk
MPK bei Nacht

Wir laden herzlich ein zum Museumsfest der Freunde 2017, am Freitag, 17. November, 18:00 Uhr im mpk.

Sie erinnern sich an die Übergabe des Konzertflügels im November 2016, den wir mit Ihren großzügigen Spenden erwerben konnten? Nach dem Konzert von Sachiko Furuhata-Kersting haben wir mit Ihnen gefeiert – ein großer Erfolg und ganz zwanglos in geselliger Runde.

Das wollen wir in diesem Jahr wiederholen!

 

 

Freitag, 17. November 2017, 18 :00 Uhr im mpk
Talkrunde "Kultur 2030"

Moderation: Dr. Walter Filz (SWR)
Gäste: Prof. Dr. Konrad Wolf, Minister für Bildung Weiterbildung und Kultur in RLP, Wolfgang Marschall, Kabarettist "Die Untiere", Roswitha Lasser, Kunstmäzenin, Judith Leinen, Künstlerin

im Anschluss "Klangfarbenparty" mit Jazzmusik von Volker Klimmer (Piano) und Wolfgang Janischowski (Bass)

mpk

Wir starten mit einer Talkrunde zum Thema „Kultur 2030“ und dürfen dazu unseren Kultur- und Wissenschaftsminister Prof. Konrad Wolf begrüßen. Konrad Wolf ist in Kaiserslautern auch bekannt als langjähriger Präsident der Fachhochschule, heute Hochschule Kaiserslautern. In einer angeregten Runde mit Moderater Dr. Walter Filz, Journalist und Leiter der Redaktion Hörspiel und Feature beim SWR unterhalten sich diese beiden mit weiteren Gästen, dem Ihnen allen als „Untier“ bekannten Kaiserslauterer Kabarettisten Wolfgang Marschall und der Mannheimer Kunstmäzenin Roswitha Lasser. Frau Lasser konnte vielfältige Kontakte zu Sammlern insbesondere in Japan für das Museum herstellen und einige Ausstellungen maßgeblich unterstützen.

Im Anschluss wollen wir ganz im Sinne unserer eigenen Veranstaltungsreihe „Klangfarben“ bei Jazzmusik von Volker Klimmer (auf dem neuen Konzertflügel) und Wolfgang Janischowski (Bass) im Museum feiern.

Eintritt 15 Euro inkl. Speisen und Getränke.

 

"Klangfarben 2018" - Vorträge und Musik

Slevogt: Winterlandschaft bei Neukastel ©mpk

Die „Klangfarben“ sind eine eigene Veranstaltungsreihe der „Freunde des Museums Pfalzgalerie“. Die Klangfarbenveranstaltungen, die Kunst mit Musik verbinden möchten, finden jeweils dienstags um 18:00 Uhr im mpk statt. Eintritt 7 Euro für Mitglieder, 9 Euro für Gäste.

In 2018 wollen wir uns mit dem Künstler Max Slevogt anlässlich seines 150. Geburtstags und mit dem Thema „Kunst aus der Pfalz“ beschäftigen.

Max Slevogt, 1868 in Landshut geboren und im September 1932 in Leinsweiler/Pfalz verstorben, nimmt eine besondere Stellung in der Landschaftsmalerei ein. Zusammen mit Lovis Corinth und Max Liebermann gehörte er zu den Vertretern der Freilichtmalerei, die im Gegensatz zur Ateliermalerei direkt vor dem Motiv in der freien Natur arbeiten. Slevogt gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Deutschen Künstlerbundes sowie der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler

 

Bitte merken Sie sich zur Reihe „Klangfarben“ schon nachfolgende Termine vor:

13. März 2018
„Überregionale Künstler – Pfälzer Kunst – was ist das?“
Eingeladen Gustav Adolf Bähr, Journalist, Vorsitzender der Vereinigung Pfälzer Kunstfreunde

17. April 2018
„Max Slevogt – ein Künstlerleben in der Pfalz“
Dr. Karoline Feulner, Kunsthistorikerin, Landesmuseum Mainz
Leon He, Klavier, Bundespreisträger Jugend musiziert

12. Juni 2018
„Slevogts Zeitgenossen im Impressionismus“
Dr. Heinz Höfchen, Kunsthistoriker, Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Ensemble Chouette mit Gabi Strasser, Querflöte; Susanne Kemner, Violine; Anne Kathrin Böhm, Viola und Hans Nasshan, Violoncello

11. September
„Landschaftsbilder –Künstler aus der Pfalz und Gemälde von der Pfalz“
Dr. Annette Reich, Kunsthistorikerin, Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Anja Lehmann, Sopran

16. Oktober 2018
„Der Pfalzpreis – Bedeutung und Résumée des Kunstpreises“
Theo Wieder, Vorsitzender des Bezirksverbandes Pfalz, Dr. Heinz Höfchen, mpk

13. November 2018 (evtl. Freitag, 16.November)
„Feiern mit Freunden“ – Museumsfest

 

Treffen mit Freunden!

Sie möchten einen netten Samstagnachmittag verbringen, Kultur genießen und anschließend je nach zuvor angebotenem Thema bei Glühwein, Sekt oder Kaffee und Kuchen mit Ihren Freunden plaudern?

Jeden 1. Samstag im Monat (bei kostenfreiem Eintritt!) nach dem „Bild des Monats“ um 15.00 Uhr, laden die Freunde des mpk zu Kaffee und Kuchen und mehr! Seien Sie beim nächsten Mal dabei!

Bei den nächsten Terminen stehen Mutter und Kind-Darstellungen im Zentrum des "Bild des Monats":

Samstag, 04.11.2017, 15 Uhr
Unbekannter Meister: Pietà
und Treffen mit Freunden

Nächster Termin: 2.12. "Das kleine Mädchen" von Hermann Scherer.
Im Januar pausiert das "Bild des Monats"!

Weitere Termine werden im neuen Halbjahresprogramm, auf der Homepage und der Facebookseite des Museums veröffentlicht!

 

Aktuelle Fahrten in Kooperation mit dem Förderkreis KVHS

Fondation Beyeler; Basel
Fondation Beyeler, Basel

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Kreisvolkshochschulen für Tagesfahren und Kulturreisen wird in 2018 fortgesetzt. Der Förderkreis KVHS ist ein eingetragener Verein, dessen satzungsgemäßes Ziel es ist, die Bildung der Bevölkerung im Landkreis KL zu fördern sowie die KVHS selbst zu unterstützen. Zu diesem Zwecke veranstaltet der Förderkreis KVHS unter anderem zahlreiche Tagesfahrten und Kulturreisen.

Im Museum liegen Flyer mit allen detaillierten Informationen und Anmeldeformulare für Sie bereit. Eine telefonische Anmeldung ist ebenfalls möglich unter 0631/21144.
Informationen zu den Tagesfahrten und Reisen finden Sie unter
www.foerderkreis-kvhs.de/Studienfahrten
 

Mitgliederversammlung - neuer Vorstand gewählt!

In der Mitgliederversammlung am 28. März 2017 wurde der Vorstand neu gewählt. Vorsitzende bleibt Bettina Bachem, Schatzmeister bleibt Willi Stoll, neu gewonnen werden konnte Christine Dammann für das Amt der Schriftführerin. Ursula Dörler trat aus beruflichen Gründen nicht mehr an, wird sich aber weiter im Verein engagieren. Ihr einen herzlichen Dank für die geleistete Arbeit.

Um 17:00 Uhr bereits trafen sich zahlreiche Mitglieder, um mit Frau Dr. Svenja Kriebel zu einer Führung durch den Bestand des Museums und der angewandten Kunst aufzubrechen. Mit einer Vielzahl von Überraschungen lockte Frau Kriebel durch die Ausstellung und gab auch "alten Hasen" noch Anregungen und Neues zum Nachdenken.
In der Mitgliederversammlung ab 18:00 Uhr wurde nach dem Bericht der Vorsitzenden und des Schatzmeisters neu gewählt.
Der Vorstand wurde entlastet und die Kassenführung durch die Kassenprüfer Herr Jung und Herr Boos für ordnungsgemäß befunden. Der Verein verfügt derzeit über rund 40.000.-€ Kapital, was für Zwecke des Vereins, u.a. die Beschäftigung einer pädagogischen Fachkraft für die Museumspädagogik eingesetzt werden soll. Ziel des Vorstandes ist es weiterhin, das Museum in der Innenentwicklung zu unterstützen, mit dem Ziel, ein Café zu realisieren und die historische Aula als Versammlungsraum für Veranstaltungen und Seminare wieder zu beleben.
In den Beirat konnten wieder Frau Helga Gröbel, Frau Marianne Stoll sowie Frau Eva-Maria Weis und die Herren Prof. Bayer und Joachim Dittrich gewonnen werden.
Als künftige Kassenprüfer stehen Herr Jung und Herr Dittrich zur Verfügung. Ein besonderer Dank gilt Herrn Boos, der über viele Jahre den Verein tatkräftig unterstützt hat.

Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 können Sie hier herunterladen.
 

Mit uns zur Kunst!

Mit uns zur Kunst!
Feier der Freunde anlässlich des 30jähigen Bestehens des Vereins

Interessieren Sie sich für Kunst? Wollen Sie das Museum unterstützen? Dann werden auch Sie Mitglied der Freunde der Pfalzgalerie!

Download des Mitgliedsantrags

Einen Konzertflügel fürs mpk

Ein Flügel füs mpk
Konzert mit Sachiko Furuhata Kersting zur Übergabe des Flügels an das mpk

 

Es ist geschafft - und dann wurde gefeiert!

 
Dank zahlreicher Unterstützer und Dank der Hilfe der Rotarischen Clubs, ist die Anschaffung eines Konzertflügels gelungen. Am Freitag, 04. November 2016, fand eine gelungene Festveranstaltung im Museum statt. Die Vorsitzende des Freundeskreies übergab den Flügel in Anwesenheit zahlreicher Gäste an das Museum mpk. Die renommierte, in Kaiserslautern lebende und international agierende Konzertpianistin Sachiko Furuhata-Kersting weihte den Konzertflügel mit Klavierwerken von Bach, Beethoven, Schumann, Brahms, Chopin und Lizst zum Thema "Fantasie und Traum" ein. Im Anschluss feierten Mitglieder und Gäste bei Musik des Kaiserslauterer Jazzpianisten Volker Klimmer und seines Bassisten eine lebhafte Party.