Papierwelten

Interaktive Kinder- und Jugendausstellung

03. September 2016 - 05. März 2017

Ernst Moritz Engert, Kamelreiter, 1924, Scherenschnitt, mpk, Foto: A. Kusch, mpk
Ernst Moritz Engert, Kamelreiter, 1924, Scherenschnitt, mpk, Foto: A. Kusch, mpk

Ab 03.09.2016 zeigt das mpk begleitend zur Sonderausstellung „Mit dem Messer gezeichnet. Skulpturen und Bildkörper von Georgia Russell" informative und interaktive Stationen zum Thema Papier im Oberen Foyer.

Papier ist heute ein selbstverständliches Alltagsprodukt. Wir nutzen es zum Schreiben, Bedrucken oder Verpacken. Über die Geschichte des Papiers und die Entwicklung der Papiererherstellung von ihren Anfängen bis heute geben Informationstafeln Auskunft.

In einem interaktiven Teil steht das Bearbeiten von Papier durch Falten, Schneiden oder Reißen im Vordergrund. Verschiedene Arten des Scherenschnitts können aktiv nachvollzogen werden; es besteht die Möglichkeit, Papierskulpturen oder Papierlinienbilder zu entwerfen. Auf den Spuren der Künstlerin Georgia Russell werden einzelne Buchseiten und ganze Bücher bearbeitet. Die Besucher können individuell entscheiden, welche Stationen sie ausprobieren möchten, um Papier zu gestalten.

Besonders geeignet sind die „Papierwelten" für Schulklassengruppen.



Zurück